Harmonika-Verein wird erneut Dorfmeister in Zusenhofen

05.08.2016

Beim Sportfest in Zusenhofen wurde der Akkordeonverein mit den neuen Trikots (gesponsert von Elektro Birk) wie 2015 wieder Dorfmeister.

Spannende Partien auf dem Fußballplatz lieferten sich die vier an der Dorfmeisterschaft teilnehmenden Vereine in Zusenhofen. Das Sportfest fand mit dem Endspiel am Montagabend seinen Ausklang.

Einige Hundert Festbesucher erlebten am Montagabend den Ausklang des Sportfestes in Zusenhofen und das Finale um die Dorfmeisterschaft. Hier setzte sich Titelverteidiger Harmonika-Verein im Spiel gegen den Musikverein durch, der Ski­club sicherte sich mit dem glatten Erfolg über die Feuerwehr den zweiten Platz.

Nachdem in diesem Jahr nur vier Vereine zur Dorfmeisterschaft antreten konnten, hatte der Sportverein den Spielmodus geändert. Diesmal ging es nicht in Gruppen um den Einzug ins Endspiel, sondern jede der beteiligten Mannschaften hatte gegen jeden Konkurrenten anzutreten. Die Ausgangslage am Montag als letztem Spieltag war klar. Nachdem der Musikverein mit 4:1 und der Harmonika-Verein mit 4:2 gegen die Feuerwehr gewonnen und jeweils unentschieden gegen den Skiclub gespielt hatten, konnten beide musikalischen Vereine mit einem Sieg im direkten Aufeinandertreffen die Dorfmeisterschaft für sich entscheiden. Bei einem Unentschieden hätte der Skiclub noch eine Chance gehabt.

Lüke schaffte Ausgleich

Unter der souveränen Leitung von Frank Lachmann begannen Harmonika-Verein und Musikverein ihre Begegnung recht vorsichtig, brachten aber dennoch wiederholt das gegnerische Tor mit Distanzschüssen in Gefahr. Mitte der ersten Halbzeit gingen die Musiker im Anschluss an einen zu kurz abgewehrten Freistoß durch Markus Ruf in Führung. Kurz vor der Pause schaffte Stefan Lüke aus kurzer Distanz den Ausgleich für den Harmonika-Verein. Auch nach dem Wechsel blieb das Spiel ausgeglichen und spannend. Dann erzielte Johannes Müller die Führung für die Harmonika-Spieler und erhöhte wenig später noch auf 3:1. Der Musikverein warf nun alles nach vorn, schaffte aber keinen Treffer mehr. Damit stand der Harmonika-Verein bereits vor dem letzten Spiel des Abends als Dorfmeister fest.

Dann standen sich noch Skiclub und Feuerwehr gegenüber. Bis zur Pause führte der Skiclub 1:0, drehte dann aber auf und erzielte drei weitere Tore. Sekunden vor dem Abpfiff kam die Feuerwehr durch einen glücklichen Treffer zum 4:1.

Gemeinsam mit Ortsvorsteherin Tanja Weinzierle nahm Wendelin Benz als Vorsitzender des VfR Zusenhofen die Siegerehrung vor. Unter großem Jubel konnte Roland Siedler für den Harmonika-Verein den Pokal als Dorfmeister in Empfang nehmen. Auf Rang zwei kam der Skiclub mit 4:2 Punkten und 7:4 Toren. Wendelin Benz stellte aus der Mannschaft besonders Dieter Freudenmann heraus – er war nicht nur ältester Spieler der gesamten Dorfmeisterschaft, sondern einschließlich seiner Mitwirkung beim AH-Turnier auch am häufigsten beim Sportfest im Einsatz. Der Musikverein belegte schließlich Rang drei vor der Feuerwehr.
Autor: Peter Meier/ARZ

Elektro Birk
Hammermatt 3
77704 Oberkirch
Tel: 07802 9357-0
Fax: 07802 9357-57
info(at)elektro-birk.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.00 – 12.15 und
14.00 – 18.15 Uhr
Donnerstag Nachmittag
14.00 – 19.00 Uhr
Samstag 08.30 – 14.00 Uhr

Bausan
Shop
Facebook
Facebook